Die in.hub ist Experte für Zustandsüberwachung auf Anlagen-, Maschinen- und Prozessebene. Mit modularen Plug & Play-Lösungen agiert die in.hub als Bindeglied zwischen bestehenden Hard- und Softwareinstanzen um Maschinen und Anlagen verschiedenen Alters oder Herstellertyps digital aus- und nachzurüsten. Die Auf- und Nachrüstung ermöglicht automatisierte Informations- und Datenflüsse für die optimierte Planung und gezielte Steuerung von Produktionsprozessen. Mithilfe der in Echtzeit ermittelten Produktionskennzahlen sind weitreichende Veränderungen im Produktionsumfeld erkennbar und eine direkte Reaktion darauf möglich.

Modulares Retrofitkonzept in vier Schritten:


  • Datenerfassung mittels abgestimmter Sensorik
  • Datenverarbeitung anhand des IoT-Gateway-Mastermoduls
  • Datenvernetzung bestehender Anlagen-, Maschinen- und Prozessebenen
  • Datenintegration in Cloud- oder Serverbasierte IT-Systeme
Industrie 4.0 Sensoren und Aktoren

Netzwerk

Partner & Mitgliedschaften

GETT Gerätetechnik GmbH

GETT ist einer der führenden Anbieter für professionelle Bedientechnik "Made in Germany". Als Hardware-Spezialist realisiert GETT hochwertige Produkte und Lösungen für die Bereiche Industrie, Gewerbe und Medizin. 


GETT Gerätetechnik GmbH

BVMW Bundesverband mitteldeutscher Wirtschaft

Der Bundesverband (BVMW) mittelständische Wirtschaft ist das das größte und aktivste Unternehmernetzwerk in Deutschland.


BVMW Bundesverband mitteldeutscher Wirtschaft

T-Systems International GmbH

Mit einer Präsenz in über 20 Ländern, rund 29.000 Miatarbeitern und einem Umsatz von 4,3 Mrd. € (2020) ist T-Systems einer der weltweit führenden Anbieter digitalter Dienste mit Hauptsitz in Europa. 


T-Systems International GmbH

iSAX GmbH & Co. KG

iSAX steht für innovative und hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Industrie 4.0, IoT, IIoT und Cloud. Ob für mittelständische oder große Unternehmen – iSAX liefert Maßgeschneidertes, Funktionales und Durchdachtes. Vom reibungslosen Betrieb komplexer IT-Infrastrukturen, über umfangreiche Beratungsleistungen bis hin zu kundenindividuellen Softwarelösungen stehen zukunftsorientierte Technologien im Fokus.


iSAX GmbH & Co. KG

Turck duotec

Die Turck duotec GmbH gehört seit 1988 als selbstständiges Unternehmen zur Unternehmensgruppe Turck, die weltweit im Bereich der Industrieautomation mit über 4.200 Mitarbeitern tätig ist.
Turck duotec bietet als kompetenter Dienstleister im Bereich E²MS (Electronics Engineering and Manufacturing Services) und als ODM-Anbieter (Original Design Manufacturer) sämtliche Leistungen, die für Elektronik-Anwendungen wie Antriebe, Automation, Beleuchtung, Sensorik und Sicherheit benötigt werden.


Turck duotec

Neuigkeiten und aktuelle Mitteilungen

Projektstart ConSensE
Projektstart ConSensE

Mit dem Kick-Off-Meeting am 16.04.2021 startet offiziell das BMBF-Verbundprojekt ConSensE mit 10 Projektteilnehmern aus Industrie und Forschung. Die Auswahl und Bewertung geeigneter Sensorik ist ein zentrales Thema bei Digitalisierungvorhaben. Genau hier setzt das Projekt an. Ziel ist es, eine umfassende Sensordatenbank zu entwickeln und bereitzustellen. Für Sensorhersteller als auch für Anlagenbetreiber und -hersteller soll diese zentrale Plattform künftig ein Instrument sein, das auf effiziente Weise bei der Auswahl und Integration geeigneter Sensorik für bestehende und neue Produktionsanlagen unterstützt. Die in.hub steuert für den Entwicklungsprozess des Konfigurators umfangreiches und erprobtes Praxiswissen aus zahlreich umgesetzten Digitalisierungsprojekten bei. 

Projektlaufzeit: 02/2021 - 01/2024

Partikelmesssystem pSYS gewinnt SWS Innovationspreis 2020
Partikelmesssystem pSYS gewinnt SWS Innovationspreis 2020

🥳 Hip Hip Hooray - Wir sind die Gewinner des SWS Innovationspreises 2020! 🙌
Wenn das kein Grund zum Feiern ist! 🍾🥂

Aus einer Vielzahl von Nominierungen hat sich unser Partikelmesssytem pSYS durchgesetzt! Weshalb unsere Lösung als Innovation prämiert wurde? Unser pSYS zur Lokalisierung von Partikelquellen und Überwachung von Produktionszuständen vereint viele Mehrwerte bei denen die Herzen der Verantwortlichen von Produktion, Einkauf, Arbeitsschutz, Qualität und Controlling höher schlagen:

👉 Reduzierte Fertigungskosten durch Senkung der Ausschlussquoten und Verringerung der Nacharbeitskosten

👉 Verbesserung der Arbeitsschutzbedingungen für Mitarbeiter

👉 Optimierung von Qualitätsprozessen

Digitalisierung im Geschäft – Herausforderungen und Potenziale
27. Polnisch-Deutsch-Tschechisches Kooperationsforum -Online-

Christian Groß wird auf dem Kooperationsforum einer der Speaker sein, um vor allem KMU‑Unternehmen aufzuzeigen, wie man mit einfachen Lösungen schnell Kosteneinsparung in der Produktion mit nachgerüsteten Zustandsüberwachungen nachhaltig erreichen kann.

Sein Vortrag:

(Retro)Fit in 6 Wochen – Krisenzeiten sinnvoll nutzen und Herstellkosten durch eine nachgerüstete Zustandsüberwachung senken

findet am 25. November 2020 von 11:20–11:45 Uhr statt und wird simultan in tschechisch und polnisch übersetzt.

Sie können sich hier für eine Teilnahme registrieren.

Büro Chemnitz

in.hub GmbH

Technologie-Campus 1, 09126 Chemnitz

Telefon: +49 371 5347 825
Fax: +49 371 5347 830
Email: info@inhub.de


Route planen mit Google Maps